Tel: +49 7273 94 94 66 - 0   Email: info@myinterselect.de

ongo-selektivloeten-loetmaschine-stickstofferzeugung

button-angebot

Für alle InterSelect Lötanlagen mit zwei Löttiegeln, bei einer Qualität von 99.99% (4.0).

Ihre Vorteile:

  • Stickstoff zu jeder Zeit an jedem Ort
  • Kostengünstig durch geringe Betriebskosten
  • ausgereifte und zuverlässige Technik
  • exakte Reinheit für jede Anwendung
  • keine Mietbindungen wie mit Flaschen/Bündeln und Tankanlagen
  • keine CO2 Belastung für die Umwelt

 

Beschreibung

Stickstoff reduziert nicht nur die Krätze und dadurch Ihre Kosten für Lot. Darüber hinaus  reduziert Stickstoff die Oberflächenspannung an der Lötdüse und erhöht damit die Viskosität, nur dadurch ist ein reproduzierbarer Lötprozess beim Selektivenlöten überhaupt möglich.

Die Druckwechsel- oder Pressure Swing Adsorption (PSA)-Technologie basiert auf dem Adsorptionsprinzip mit einem Kohlenstoff-Molekularsieb (CMS) als Adsorptionsmittel. Unter Adsorption versteht man die Bindung von Teilchen an der Oberfläche eines Stoffes. Zur Stickstofferzeugung durchströmt Druckluft einen Behälter mit Kohlenstoff-Molekularsieb. In diesem Prozess reagieren Sauerstoffmoleküle mit der Aktivkohle. Dieser Adsorptionsprozess setzt sich solange fort, bis die Aktivkohle mit Sauerstoffmolekülen gesättigt ist. Anschließend erfolgt ein Wechsel auf den zweiten Behälter. Die Sauerstoffmoleküle werden erneut adsorbiert. Während dieses Prozesses regeneriert sich der andere Behälter.